Shopsoftware aberlos.de

Jetzt geht es aberlos.de – AberLos Shopsoftware

Ein mit einer guten Shopsoftware eingerichteter Online-Shop besteht neben Texten und Bildern auch aus unzähligen Nebenelementen, ohne die der unkomplizierte Einkauf für den Endkunden nicht möglich wäre. Dabei geht es vor allem um die verschiedenen Buttons und Überschriften für die Inhalte des Shops. Füllt ein Kunde beispielsweise das Anmeldungsformular für ihren Shop aus, wird er über jedem Feld zur Eingabe einer bestimmten Information (Name, Anschrift, Geburtsdatum, etc.) aufgefordert. Dann schickt er das Formular mit einem Klick auf einen Button ab, der mit „Absenden" oder einem ähnlichen Text beschriftet ist. All diese Texte lassen sich mit jeder beliebigen Shopsoftware individuell anpassen. Der Arbeitsaufwand, der hierfür erforderlich ist, hängt jedoch von der Qualität der Shopsoftware ab.

Weiterlesen

Oft reicht es heute für ein Unternehmen nicht mehr aus nur einen Onlineshop zuführen und dort seine Waren anzubieten. Die Kunden erwarten bei Ihrem Einkauf einen Mehrwert an Service. Dies kann ein Blog sein, indem man hilfreiche Tipps zu den verschiedenen Produkten gibt oder ein Forum, in dem sich die Nutzer untereinander austauschen können. All dies ist mit unserer Shopsoftware möglich und noch einiges mehr. Uns geht es bei der Entwicklung in erster Linie um zwei wichtige Punkte. Erstens die Shopsoftware soll einfach bedient und konfiguriert werden können und zweitens sollen alle Module untereinander verknüpft sein, da Sie so einiges Zeit sparen können. Was genau eine solche Shopsoftware so besonders macht erfahren Sie in den folgenden Zeilen.

Weiterlesen

Wenn es um Delikatessen geht, gilt im Internet wie auch im Fachhandel vor Ort, dass die Preisangaben mit der Shopsoftware für den Kunden transparent und leicht verständlich gestaltet werden müssen. Das ist nicht erst seit gestern, oder speziell seit den neuen Regelungen für den Onlineverkauf, so – sondern bereits seit Jahren. Näheres dazu findet sich in der aktuellen Preisangabenverordnung aus dem Jahre 2010, kurz PAngV. Doch ist diese ein Fluch oder ein Segen? Und wie muss diese, den gesetzlichen Regelungen nach, aussehen?

Weiterlesen

Selbstständig mit dem eigenen Versandhandel: Vor dem Zeitalter des Internets blieb dieser Plan für viele Existenzgründer ein Traum. Mit dem eigenen Onlineshop fallen jedoch die größten Hürden wie Mietkosten für Lager und Geschäftsräume weg, Millionen von Internetnutzern verdienen heute mit ihrem Shop haupt- oder nebenberuflich Geld. Der Aufbau eines Unternehmens ist allerdings keinesfalls ein Selbstläufer, gerade für Einsteiger sind Themen wie Webdesign und Fakturierung ein Buch mit sieben Siegeln. Eine Shopsoftware unterstützt Anfänger bei der Einrichtung eines eigenen Onlineshops. Aber auch Inhaber bereits laufender Internetunternehmen können mit geeigneter Shopsoftware ihre Arbeitsprozesse vereinfachen.

Weiterlesen

Eine gute Shopsoftware ist im Zeitalter des Onlineshoppings Gold wert. Doch bereits an der Frage, was eine gute Software für die Erstellung des eigenen Onlineshops ausmacht, scheiden sich die Geister. Dabei ist diese gar nicht so schwer zu beantworten, wie es so manchem Nutzer erscheinen mag. Aber, worauf kommt es in Sachen Shopdesign wirklich an? Und was sollte eine gute Shopsoftware vorweisen können? Fragen über Fragen, denen wir uns im folgenden Beitrag annehmen werden.

Weiterlesen

Seit dem 01. August 2012 ist die sogenannte Buttonlösung in Kraft getreten. Allerdings müssen Shopbetreiber, im Rahmen von dieser, mehr tun, als nur den Button für die kleine aber feine Funktion „Kaufen" neu zu beschriften. Viele Experten sprechen nun von den vielen Problemen, die durch die neue Buttonlösung entstehen. Doch wir können unsere Nutzer beruhigen. Die Shopsoftware ist auf dem neusten Stand und bereit für die neue Buttonlösung.

Weiterlesen