Jetzt geht es aberlos.de – AberLos Shopsoftware

Oft reicht es heute für ein Unternehmen nicht mehr aus nur einen Onlineshop zuführen und dort seine Waren anzubieten. Die Kunden erwarten bei Ihrem Einkauf einen Mehrwert an Service. Dies kann ein Blog sein, indem man hilfreiche Tipps zu den verschiedenen Produkten gibt oder ein Forum, in dem sich die Nutzer untereinander austauschen können. All dies ist mit unserer Shopsoftware möglich und noch einiges mehr. Uns geht es bei der Entwicklung in erster Linie um zwei wichtige Punkte. Erstens die Shopsoftware soll einfach bedient und konfiguriert werden können und zweitens sollen alle Module untereinander verknüpft sein, da Sie so einiges Zeit sparen können. Was genau eine solche Shopsoftware so besonders macht erfahren Sie in den folgenden Zeilen.

Der erste Eindruck ist der wichtigste.

Auch wenn eine Shopsoftware mit vielen nützlichen Funktionen ausgestattet ist. Das Erste was Ihre Kunden zu Gesicht bekommen, wenn Sie den Onlineshop besuchen ist die Oberfläche. Die Navigation muss so einfach wie möglich gestaltet sein und Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität im Bezug auf die Gestaltung der Shopsoftware geben. So können Sie einen attraktiven Shop entwerfen, der auf den Kunden einen positiven Eindruck hinterlässt.

Service ist in der heutigen Zeit das Wichtigste.

Neben einer klar verständlichen Oberfläche ist für viele Kunden auch der zusätzliche Service wichtig. Durch einen Blog oder ein Forum kann man den Kunden einen Mehrwert bieten, der weit über das reine Verkaufen von Waren hinausgeht. Mit einem Blog zum Beispiel kann man zusätzliche Informationen zu den Produkten vermitteln. In Foren können die Nutzer der Shopsoftware sich untereinander austauschen oder bei Problemen eine schnelle Hilfe bekommen.

Sparen Sie Zeit, mit einer Shopsoftware die optimal mit allen Bestandteilen verbunden ist.

Wer schon einmal mit einer Shopsoftware gearbeitet hat, kennt sicherlich das Problem. Die Daten der Verkäufe müssen mehr oder weniger umständlich in die Buchhaltung übertragen werden. Eine gute Software hat daher viele Funktionen der Buchhaltung von Haus aus an Bord. So müssen sich direkt in der Shopsoftware Kunden- und Lieferantenadressen anlegen, Rechnungen schreiben und sogar verbuchen lassen. Dadurch sparen Sie eine Menge Zeit bei den täglichen Aufgaben, die notwendig sind, um ein Geschäft am Laufen zu halten.