Jetzt geht es aberlos.de – AberLos Shopsoftware

Kaufen

Für alle Existenzgründer, oder die, die einen Onlineshop schon besitzen, ist es mittlerweile sicherlich klar, dass dieser ohne eine Shopsoftware so gut wie gar nicht funktionieren kann. Die Shopsoftware kommt dort zum Einsatz, wo individuelle Lösungen oft versagen. Sie ermöglicht die individuelle Gestaltung des Shops, sodass der Shopeigentümer auf die Bedürfnisse der Kunden direkt eingehen kann. Für eine erfolgreiche Geschäftsstory ist dies von höchster Bedeutung. Doch die Shopsoftware von heute ist mehr als nur ein Instrument für die Erschaffung des eigenen Onlineshops. Sie ist eng mit innovativen Funktionen wie Sofortbezahlung, Social Networking oder Fernwartung verbunden. Vorteile, die für eine standardisierte Shopsoftware sprechen.

Weiterlesen

Die passende Shopsoftware für den Einsatz oder Aufbau eines Online-Shops zu finden, das ist manchmal ein schwieriges Unterfangen. Viele spezifische Punkte müssen dabei berücksichtigt werden. Verlockend sind die unzähligen Angebote von komplett kostenfreier Shopsoftware. Doch kann eine solche Shopsoftware tatsächlich alle Ansprüche der Nutzer erfüllen? Hier stehen mittlerweile andere adäquate Lösungen bereit. Eine Shopsoftware, die auf der Basis einer Semi-Free-Lizenz aufgebaut ist, erfüllt für professionelle und private Anwender gleichermaßen die hohen Anforderungen, die an dieses Produkt gestellt werden. Der User kann dabei noch wählen, ob er die Shopsoftware um weitere Features erweitert, die im Rahmen des jeweiligen Lizenzvertrages der Shopsoftware angeboten werden. Lernen Sie im folgenden die halbfreie Shopsoftware kennen.

Weiterlesen

Bei der Auswahl der idealen Shopsoftware hat der Kunden heute die Qual der Wahl. Bevor sich der Shopbetreiber deshalb für eine Softwarelösung entscheidet, sollte er die Anforderungen an das Programm genau festlegen. Vor allem zukünftige Entwicklungen müssen bereits beim Einstieg berücksichtigt werden, um einen später notwendigen Programmwechsel und damit die Übertragung mehrerer tausend Datensätze zu vermeiden.

Weiterlesen